Gutachtenerstellung Dr. med. Jakobeit
Gutachtenerstellung Dr. med. Jakobeit

Alkoholmissbrauch

Ist eine spezielle, aber außergewöhnlich häufige Form der stofflichen Abhängigkeit.

Drei Millionen Menschen sind in Deutschland davon mehr oder minder stark betroffen. Neben individuellem Leid kostet die Erkrankung die Gesellschaft durch direkte Behandlung und indirekte Folgen (Unfälle, Arbeitslosigkeit, soziale Unterstützungsleistungen) Milliarden Euro jedes Jahr. Erstaunlich ist dabei die soziale Akzeptanz des Alkohols als Genussmittel und dessen weite Verbreitung in fast allen Gesellschaftsschichten. Neben den internistisch-allgemeinmedizinischen Folgekrankheiten, wie Leber- und Blutbildschädigung, Polyneuropathien und Verletzungen bei alkoholbedingten Unfällen, sind die Abhängigkeit selbst, die Alkoholdemenz, die Alkoholhalluzinose und das so genannte Korsakow-Syndrom aus meinem Fachbereich zu nennen. Partner und Angehörige bedürfen besonderer Unterstützung und professioneller Hilfe. Die Sucht kann nur unter Einhaltung langfristiger Abstinenz erfolgreich behandelt werden. Vielfältige Therapien unterstützen den behandlungswilligen Kranken dabei.

Viele Informationen über Alkoholabhängigkeit und Sucht allgemein gibt es vom Baden-Württembergischen Landesverband für Prävention und Rehabilitation

www.bw-lv.de

 

Selbsthilfegruppen

Anonyme Alkoholiker Interessensgemeinschaft e.v.

Waldweg 6, 84177 Unterweilbach-Gottfrieding, Tel: 08731-32573-0

www.anonyme-alkoholiker.de

 

AL-Anon Familiengruppen (speziell für Angehörige)

Emilienstraße 4, 45128 Essen

www.al-anon.de

 

Blaues Kreuz

Freiligrathstr. 27, 42289 Wuppertal, Tel. 0202/620030

www.blaues-kreuz.de

 

Kreuzbund e.V.

Münsterstr. 25, 59065 Hamm, Tel. 01805410450

www.kreuzbund.de

 

Kontakt und Terminver-einbarung

Aktuelles

Kommentar

Sie sind der 300.000 und

Besucher unserer homepage

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Privatärztliche Psychiatriepraxis Dr. Jakobeit

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.